• English
  • Ελληνικά
  • Nederlands
  • Italiano
  • Português
  • Български
  • 简体中文
  • Hrvatski
  • Čeština
  • Deutsch
  • Polski
  • Русский

Ionische Universität (IURC)

Organisation Profil

Die Ionische Universität wurde 1984 gegründet und befindet sich auf der griechischen insel Korfu. Während der letzten 20 Jahre hat die Universität bemerkenswertes wachstum und fortschritt gezeigt, mit neuen akademischen abteilungen und erfahrenen wissenschaftlern und erfahrenen akademikern. Eine moderne und dynamische einrichtung, die Ionische Universität umfasst derzeit sechs akademische abteilungen und neun postgraduierten programme, die alle für ihre charakteristische kultur, forschung und bildungsfigur stehen. Die jetzigen sechs Departments sind (jahr der einrichtung in klammern):

Abteilung der Geschichte (1985), Abteilung für Auswärtige Sprachen, Übersetzung und Interpretation (1986), Abteilung für Musikwissenschaft (1992), Abteilung für Informatik & Bibliothek Wissenschaft (1993), Abteilung für Informatik (2004), Abteilung für Audio & Visual Arts (2004).

Berücksichtigt man, dass eine der beiden spezialisierungsrichtungen der Abteilung Informatik die Humanistische Informatik ist und die restlichen fünf Abteilungen sich auf klassische studien konzentrieren, wird die humanistische natur und der fokus der Universität deutlich. Kurz gesagt, die Ionische Universität wird für die originalität ihrer themen und forschungsfelder sowie für ihre feste entscheidung zur entwicklung und erweiterung zur verfügung gestellt, immer auf kleinen zahlen und menschlichen skalen bestehen. Das dozent-schüler-verhältnis, das ungefähr 1: 10 ist, verdeutlicht diese Tatsache deutlich. Schließlich ist es bemerkenswert, dass während der letzten dekade die Ionische Universität umfangreiche forschungsaktivitäten sowohl national als auch international präsentiert hat.

Rolle im Projekt

Die Ionische Universität wird über das Ministerium für Informatik und das Department of Foreign Languages, Translation and Interpreting teilnehmen. Die technische Expertise im Bereich der Sprachtechnologie des Department of Informatics, in Kombination mit der Erfahrung und Kapazität der Übersetzungstechnologie des Ministeriums für Auswärtige Sprachen, Übersetzung und Interpretation ist entscheidend für die erfüllung der bedürfnisse der projektaufgaben.

Im detail wird IU die Infrastruktur für die maschinelle Übersetzung in die griechische Sprache (Task 3.2) bereitstellen, die Crowdsourcing Plattform konfigurieren, um die Bedürfnisse der Crowdsourcing Aktivitäten (Task2.3) zu erfüllen, Erstelle das Crowdsourcing Experiment für die Entwicklung paralleler Korpora für die griechische Zielsprache (Studenten der Foreign Languages, Translation and Interpreting Abteilung werden für diese Aufgabe eingestellt) (Task 3.3), setzen sie das crowdsourcing experiment für die kommentare von stimmung / thema / events für die Griechische zielsprache (Task 6.1) ein, koordinieren alle crowdsourcing prozesse in dem projekt (Aufgaben 3.3, 5.2, 6.1), beteiligen sie sich an ausbeutung, verbreitung und diffusion aktivitäten (WP8 und WP9).

IURC hat bedeutende Erfahrungen im Bereich der natürlichen Sprachverarbeitung und des Text Mining. Das Humanistische Informatics Lab hat an NLP- und crowdsourcing-projekten teilgenommen und forschungsergebnisse in internationalen konferenzen und zeitschriften in den bereichen linguistischer data mining, humanistische informatik, textverarbeitung usw. durchgeführt. Das Humanistische Informatics Lab (http://di.ionio.gr/hilab) hat an NLP- und crowdsourcing-projekten teilgenommen und forschungsergebnisse in internationalen konferenzen und zeitschriften veröffentlicht in den bereichen linguistischer data mining, humanistische informatik, textverarbeitung etc. Die Ionische Universität hat große erfahrung bei der implementierung und verwaltung großer kollaborativer projekte trotz ihrer relativ kleinen lebenszeit und größe.

Kontakt details

Prof. Katia Kermanidis

Ioannou Theotoki 72
Korfu 49100
GRIECHENLAND

Click here to contact

8 + 1 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.